Ulrike Hofbauer

Soprano

Die in Oberbayern geborene Sopranistin Ulrike Hofbauer nimmt seit 2008 an den Konzerten der J. S. Bach-Stiftung teil.

career

  • Studium von Gesang und Gesangspädagogik an den Hochschulen in Würzburg und Salzburg sowie an der Schola Cantorum Basiliensis
  • Wichtigste Lehrer: Sabine Schütz, Evelyn Tubb und Anthony Rooley

musical highlights

  • Solistische Tätigkeit unter Michi Gaigg, Christina Pluhar, Andrea Marcon, Gustav Leonhardt und Philippe Herreweghe
  • Diverse Vokalensembles (u.a. Singer Pur, Collegium Vocale Gent, L’Arpeggiata, La Chapelle Rhénane)
  • Eigene Ensembles savādi (www.savadi.net) und &cetera (www.ensemble-etcetera.com)

current activities

  • Arbeit als Solistin und Ensemblesängerin, v.a. im Bereich der Barockmusik
  • Praktische Auseinandersetzung mit „Recitar-cantando“, „Maniere“ und Ornamentik der ersten Hälfte des 17. Jh.